Schüler interessieren sich für unsere Partei

An einem Gymnasium in Hohenschönhausen gab es im Rahmen eines Vortrages in dem Schulfach „politische Weltkunde“ eine zusammenkunft mit dem 12jährigen Schüler Nevio aus der 7.Klasse und unserem Bundesvorsitzenden Michael Schulz.
In einem kurzen Interview stellte Nevio viele Fragen an den Vorsitzenden, wo er auch unter anderem wissen wollte warum Michael Schulz in die Politik gegangen ist.

Der Bundesvorsitzende erklärte Ihm, dass er durch falsche Aussagen von anderen Politikern angelogen wurde und ihm die unwahren Wahlversprechen vor der Wahl dazu bewegten, sich selbst in einer Partei einzubringen und zu engagieren. „Schüler interessieren sich für unsere Partei“ weiterlesen

Wir haben einen neuen Bundesvorstand

Auf dem Bundesparteitag im August wurde ein neuer Bundesvorstand der Partei gewählt. Zum Bundesvorsitzenden wurde der 42-jährige Michael Schulz aus Berlin-Reinickendorf gewählt. Michael Schulz bringt kommunalpolitische Erfahrung mit und war in der Zeit von 2006 bis 2016 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf. Er wurde mit der Wiederwahl in seinem Amt als Bundesvorsitzender bestätigt. Michael Schulz setzt sich unter anderem für die Bekämpfung der Altersarmut und eine ehrliche Umweltpolitik ein.

„Wir haben einen neuen Bundesvorstand“ weiterlesen

Nachruf für ein Gründungsmitglied

Für uns alle unfassbar mussten wir die traurige Nachricht entgegennehmen, dass unser Gründungsmitglied Heike B. am 25.07.2019 verstorben ist.

Wir werden Heike als unermüdliches Gründungsmitglied in Erinnerung behalten und ihr Engagement wird noch lange in unserer Partei fortwirken. Wir haben sie als einen fairen, kompetenten und loyalen Menschen schätzen gelernt. Unvergessen bleiben ihr Humor und ihre Großzügigkeit, aber auch ihre Ecken und Kanten.

Wir bedauern diesen Verlust zutiefst und sprechen der Familie, den Angehörigen und Freunden von Heike unser aufrichtiges Mitgefühl aus.

GEMEINSAM PACKEN WIR ES AN!

Machen Sie mit bei unserer bundesweiten Aktion!

Müllberge auf den Straßen? Kaputte Spielplätz in der Nachbarschaft? Probleme mit den Behörden? Schlaglöcher in der Fahrbahn? Der Bus kommt nie pünktlich? Viele trauen sich bei Dunkelheit nicht mehr auf die Straße? 

Alltägliche Fragen, die sich viele von uns stellen. Wie soll es weiter gehen? Was können wir ändern? 

Wir möchten mit unserer bundesweiten Aktion Missstände aufdecken und die zuständigen Stellen darauf hinweisen. Dies geht am besten gemeinsam. Wir können es nur mit Ihrer Mithilfe anpacken. Es ist wichtig, dass Sie uns mitteilen, wo wir eventuell helfen können.

Melden Sie sich bei uns, wo es in Ihrer Nachbarschaft hakt, wo es bei Ihnen Probleme gibt, welches Projekt wir zusammen angehen sollen!

Nutzen Sie hierzu unser Online-Formular, damit wir uns um das Problem kümmern können.

Wir reden nicht – Wir packen an!

Unsere Partei erfuhr von einem Pflege-Skandal. Eine schwer krebskranke 75jährige wurde von einer Klinik zum Sterben nach Hause entlassen, ohne das die Anschlusspflege gesichert war. Familienangehörige versuchten schnellstmöglich eine auf Palliativversorgung spezialisierte ambulante Pflegekraft für die Patientin zu bekommen. Selbst ein invollvierter, engagierter Mediziner kam an seine Grenzen und konnte der Familie nicht weiter helfen.
Die Pflegdienste sagten ab, unteranderem weil das spezialisierte Personal fehle und der Wohnort nicht kurzfristig in die Planung mit aufgenommen werden könne.

„Wir reden nicht – Wir packen an!“ weiterlesen